Wanze gefunden? Vorsicht!

Man stelle sich folgendes vor:

Jemand wird mit elektronischen Hllfsmitteln observiert, zB GPS-Sender am Auto. Nach einiger Zeit entdeckt der Observierte den Sender und – warum hat er ihn eigentlich nicht “entsorgt”? – fragt bei allen möglichen Stellen – Polizei, BKA, LKA, etc. – nach, was es mit dem Sender auf sich hat.

Alle bestreiten.

Nun, einige Monate später klagt das Innenministerium Schleswig-Holstein auf Herausgabe des Senders oder ersatzweise Schadenersatz.

Die genaue Geschichte ist bei der taz zu finden.

Sachen gibts.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.