Meeresluft im Waldviertel – Riff im Weinviertel

Passend zum Beitrag meines Viertelnachbarn, Meerluft im Waldviertel, habe ich bei den Noe-News etwas gefunden.

Die Spuren des Meeres sind auch im Weinviertel zu finden, das sich dabei als wahrer Fundus an Fossilien erweist. Insbesondere das Korneuburger Becken ist das am besten wissenschaftlich bearbeitete und dokumentierte landschaftliche Becken der Welt.

Dies soll nun im Rahmen eines Themenparkes “Fossilienwelt Weinviertel” der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der Spatenstich fand im November 2007 statt, wobei sich die Landesregierung nun zu einer Förderung im Rahmen der Ecoplus Regionalförderung entschlossen.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2009 geplant, man rechnet mit 30.000 bis 40.000 Besuchern pro Jahr. Neben einem Themenspielplatz, einem Themenrestaurant und einem Shop wird als größte Attraktion das in Stetten liegende 17 Millionen Jahre alte, und weltweit größte erhaltene Austernriff für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.