Sotschi 2012 und London 2014?

DiePresse.com berichtet in ihrem Artikel über den Stand der Vorbereitungen der Olympischen Spiele 2012 in London:

„Die Spiele sind auf einem guten Weg“, sagte der Vorsitzende der IOC-Koordinierungskommission, Denis Oswald, nach einem dreitägigen Besuch in London.

Bauprojekte seien “im oder vor dem Zeitplan”, bis auf die Box-Wettkämpfe stünde jeder Wettkampfort fest, für einen kleinen Teil mußte man zwar auf Notfallmittel zurückgreifen, aber insgesamt meint die Kommission, dass sich “die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise nicht negativ auf die Vorbereitung der Londoner Spiele auswirke.”

Neben diesen Themen berichtet DiePresse.com über die “Bewältigung der Verkehrsprobleme”, zugleich eine der größten Herausforderungen, über “die Terrorgefahr bzw. das Sicherheitskonzept der Organisatoren” und darüber, dass “ein neues System beim Ticket-Verkauf leere Ränge verhindern soll”.

Was das alles mit Sotschi zu tun hat, wo 2014 die Winterspiele stattfinden sollen?

Keine Ahnung, das muss DiePresse.com erklären, sie titelt den Artikel mit:

Sotschi 2012: Londoner Fortschritte

Sachen gibts.

Nachtrag: Nach nicht einmal zwei Stunden (und einem mittlerweile gelöschtem Kommentar auf diepresse.com) lautet der Titel jetzt:

Sommerspiele 2012: Londoner Fortschritte

Vorher:

Die Überschrift vor der Änderung

Die Überschrift vor der Änderung

Nachher:

Die Überschrift nach der Änderung

Die Überschrift nach der Änderung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.